Reittherapie für Menschen mit psychischen Erkrankungen/in schwierigen Lebenssituationen

Für Menschen mit psychischen Erkrankungen oder schwierigen Lebenssituationen ist die Reittherapie eine gute Ergänzung zu einer laufenden Psychotherapie (auf Wunsch kann ich gerne Psychotherapeuten empfehlen). Die Arbeit mit dem Pferd kann dabei helfen bestimmte Verhaltensmuster zu durchbrechen und gute Alternativen zu finden, Verantwortung für sich selber zu übernehmen, mit Ängsten umzugehen sowie die eigenen Grenzen zu erkennen.

Nach einem ausführlichen Erstgespräch wird jede Einheit individuell geplant. Auch die Einbeziehung anderer Tierarten ist jederzeit möglich, wenn erwünscht.

Kosten:

Eine Einheit (ca.  50 Minuten) kostet 40 Euro.